Devils-Trail
Der Devils Trail

Der Devils Trail

Ganz schön anstrengend


Ein kleines Gebirge ragt hoch aus der norddeutschen Tiefebene auf. Der Devils Trail führt dich durch alle seine Höhenlagen und Landschaften, durch lichte Laubwälder, dunklen Nadelwald und auf acht hohe Harzgipfel – mit einem kurzen Abstecher auf den Brocken sind es sogar neun.

Du kommst an Talsperren vorbei, die Norddeutschland mit Trinkwasser versorgen und vor Hochwasser schützen, überquerst das Grünes Band, das den Harz und ganz Deutschland bis 1989 geteilt hat. Auf der Clausthaler Hochebene triffst du auf duftende Bergwiesen und viele steingefasste Gräben und historische Teiche, in Goslar auf 1000 Jahre Industriegeschichte – zusammen sind sie das Weltkulturerbe Rammelsberg, Goslarer Altstadt und Oberharzer Wasserwirtschaft.


Zur Darstellung der Gesamtstrecke bei Outdooractive

184 km und 4300 Höhenmeter erwarten dich auf dem Devils Trail.

Zu den GPX-Daten dieser Teilstrecke


Übersicht und Höhenprofil

Du kannst starten, wo du möchtest, denn wie du siehst: es ist eine Runde!


Die Beschreibungen der Einzel-Etappen

Von der Schalke zur Hanskühnenburg
Von der Hanskühnenburg zum Großen Knollen
Vom Großen Knollen zum Stöberhai
Vom Stöberhai zum Matthias-Schmidt-Berg
Vom Matthias-Schmidt-Berg zum Wurmberg
Vom Wurmberg zum Gelben Brink
Vom Gelben Brink zum Jungborn
Vom Jungborn zur Schalke