Devils-Trail
FAQ Infos für den Start

FAQ Infos für den Start

IDu bist entschlossen und willst loslegen


Wie fit muss ich sein, um den Devils Trail zu fahren?

Der Devils Trail ist insgesamt über 184 Kilometer lang und hat fast 4.300 Höhenmeter, verteilt auf acht unterschiedlich anstrengende Einzeletappen. Auch wenn du mit einem eMountainbike unterwegs bist, solltest du diese schwere Tour nicht unterschätzen. Nur wer sehr gut trainiert ist, fährt die ganze Strecke an einem Tag, die meisten Leute werden dafür lieber zwei, drei oder mehr Tage einplanen.


Welches Rad brauche ich, um den Devils Trail zu fahren?

Zu empfehlen sind ausschließlich Mountainbikes oder MTB-Pedelecs. Ein Trekkingrad ist weniger gut geeignet und sollte auf jeden Fall dickere Reifen (Plusbereifung) haben, Touren- oder Stadträder sind dafür völlig ungeeignet.


Wo kann ich mich anmelden?

Das geht nur online, und zwar hier !


Was ist das Startset?

Du bekommst das Startset nach deiner Online-Anmeldung unter www.devils-trail.de. Das Wichtigste darin ist das Tourbook, auf das du deine acht Stempel druckst. Außerdem enthält es wichtige Infos zum Start und eine Übersichtskarte. Wenn du es per Paypal bezahlt hast, wird dir das Startset per Post zugeschickt; du solltest es also mindestens ca. eine Woche vor deinem Start bestellen. Mit dem Nachweis der acht Stempel erhältst du das Finisherpaket.


Wenn ich gleich starten und nicht eine Woche auf die Post warten will – was dann?

Dann kannst du dich online anmelden und dabei angeben, dass du dir das Startset im OutdoorCenter Harz in Clausthal-Zellerfeld persönlich abholen willst. Dort ist die Geschäftsstelle der Volksbank Arena Harz, und Clausthal-Zellerfeld ist ein guter Startort.


Welche Bedeutung haben die Stempelstellen?

Unterwegs auf dem Devils Trail kommst du immer wieder an den Stempelstellen der Harzer Wandernadel vorbei. Acht Stempelstellen (mit den Nummern 144, 150, 159, 9960, 156, 22, 9901 und 125) sind für dich besonders wichtig: dort musst du nämlich einen Stempel in dein Tourbook setzen und damit nachweisen, dass du dort warst. Ohne diese acht Stempel wirst du kein Devils Trail Finisher!

Wenn der Stempel fehlt oder kaputt ist, trage selbst den Ort und die Identifikationsnummer des Stempelkastens (steht auf der Innenseite der Vorderklappe) ein. Das wird als Nachweis anerkannt.


Kann noch jemand mitkommen, wenn ich den Devils Trail nicht allein fahren will?

Ja klar. Als individuelle Tour kannst du sie jederzeit allein fahren. Wenn du dabei zusammen mit anderen unterwegs sein willst, müsst ihr euch zwar einzeln anmelden (und dabei einen Teamnamen angeben, damit in der Online-Liste der Devils Trail Finisher auch euer Team genannt wird). Natürlich könnt ihr bei der Bestellung anmerken, dass alle Startsets zusammen an die Adresse von einer oder einem von euch geschickt werden.


Wo kann in an den Start gehen?

Der Devils Trail ist eine Rundstrecke, in die du überall unterwegs einsteigen kannst. Die besten Startorte, von denen du einen kurzen Weg zum Devils Trail hast, sind Bad Harzburg, Bad Lauterberg, Braunlage, Clausthal-Zellerfeld (und OutdoorCenter Harz), Goslar, Schierke oder St. Andreasberg.


Wo kann ich die GPS-Daten für meine Tour auf dem Devils Trail herunterladen?

Die GPS Daten der Gesamtstrecke und der einzelnen Etappen kannst du dir auf dein Handy oder deinen Rechner herunterladen. Dafür musst du dich in der HarzApp oder bei Outdooractive registrieren, um dich anmelden zu können. Mehr dazu


Was sollte ich unbedingt mitnehmen?

Nimm vor allem immer genügend Wasser und Nahrung für die Pausen unterwegs mit! Außerdem natürlich wetterangepasste Kleidung, dein Handy und ein Pannenset!


Wie kann ich die Tour auf dem Devils Trial am besten genießen?

Überfordere dich nicht und sei unterwegs freundlich zu anderen, auch wenn du auf viele andere triffst, z. B. in der Nähe der Stempelstellen. Wenn du dich nicht selbst betrügen willst, dann „erfährst“ du alle Stempelstellen selbst und nimmst keine Abkürzungen!


Kann ich etwas für meine Sicherheit unterwegs tun?

Ja. Wichtig ist, dass du dich vor lauter Ehrgeiz nicht selbst überforderst! Behalte dein Bike jederzeit unter Kontrolle. Melde dich immer zu Hause oder bei jemandem ab und auch wieder zurück. Natürlich solltest du mit einem aufgeladenen Handy unterwegs sein!


Wo kann ich unterwegs meinen Akku aufladen, wenn ich mit den eBike unterwegs bin?

Wenn du übernachtest, kannst du dort deinen Akku aufladen. Unterwegs gibt es Tourist Informationen und Einkehrmöglichkeiten, wo du auf Nachfrage Strom für deinen Akku bekommst. Auf jeden Fall dort, wo du das Schild „Hier laden Sie auf“ der Volksbank Arena Harz siehst. Du findest es u.a. in Bad Harzburg, Braunlage, Clausthal-Zellerfeld, Goslar, Ilsenburg und St. Andreasberg sowie auf dem Großen Knollen und der Hanskühnenburg.


Kann ich mir auch ein Rad mieten, um den Devils Trail zu fahren?

Du brauchst kein eigenes Rad zu haben, um den Devils Trail zu fahren. Fahrradvermietungen gibt es u.a. in Bad Harzburg, Bad Lauterberg, Braunlage, Clausthal-Zellerfeld, Goslar, Hahnenklee, Ilsenburg, St. Andreasberg und Schierke. Mehr Infos


Wo kann ich am besten übernachten?

Grundsätzlich sind die Startorte auch die besten Orte für eine Übernachtung. Dort gibt es ebenso wie in vielen anderen Harzorten mountainbike-freundliche Gastgeber, die dir eine entsprechende Infrastruktur bieten (Werkzeugkoffer, Waschmöglichkeit für das Rad etc.) und dich bei deiner Tour unterstützen. Hier triffst du möglicherweise auch andere Mountainbiker/innen für einen gemütlichen Austausch am Abend.


Kann ich auch mit Öffentlichen Verkehrsmittels anreisen?

Ja klar! Im Norden gibt es in Goslar und Bad Harzburg sowie in Wernigerode Bahnhöfe, im Süden in Bad Lauterberg. Von dort geht es mit Bussen (fast) überall hin weiter. Konkrete Infos bieten die Bus- oder Verkehrsgesellschaften:


Information to get you started

The Devils Trail is more than 184 kilometers long and has almost 4,300 meters in altitude, spread over eight individual stages of varying difficulty. Even if you are traveling with an eMountain bike, you should not underestimate it because it is classified as difficult. If you are very well trained, you can drive the whole route in one day, most will prefer to plan two or three days for it.
Only mountain bikes or MTB pedelecs are recommended. A trekking bike is less suitable and should definitely have thicker tires (plus tires), a touring bike or city bike is completely unsuitable.
You will receive the starter package after registering online at www.devils-trail.de. The most important thing is the tour book, on which you print your eight stamps. It also contains important information about the start as well as short route descriptions and maps. If you paid for it via PayPal, the starter pack will be sent to you by post; so you should order it about a week before you start. With the proof of the eight stamps you will receive the finisher package.
Then you can register online and state that you want to pick up the starter pack personally at the OutdoorCenter Harz in Clausthal-Zellerfeld. The Volksbank Arena Harz office is there, and Clausthal-Zellerfeld is a good place to start.
On the way on the Devils Trail you will always come across the stamping points of the Harzer hiking nobility. Eight stamping points are particularly important for you because you have to put a stamp in your tour book there and prove that you were actually there. No Devils Trail Finisher without the eight stamps!
As an individual tour, you can drive it alone at any time. If you want to take others with you, you have to register individually and can enter a team title - then your team will also be named in the finisher list.
The Devils Trail is a circular route that you can get on anywhere. The best starting locations from which you have a short way to Devils Trail:
  • Braunlage
  • Bad Harzburg
  • Bad Lauterberg
  • Clausthal-Zellerfeld and OutdoorCenter Harz
  • Goslar
  • Schierke
  • St Andreasberg
  • It is always important to have enough water and food for short breaks. In addition, of course, weather-appropriate clothing, your mobile phone and a breakdown kit!
    Don't overwhelm yourself and be friendly to others along the way, even if you meet many others, e.g. B. near the stamp offices. If you don't want to cheat yourself, then you "find out" all the stamp offices yourself and don't take any shortcuts!
    It's important that you don't overwhelm yourself with your ambition and that you have your bike under control at all times. Always log out and back at home or with someone. Of course you should be traveling with a charged phone!
    If you stay overnight, you can charge your battery there. On the way there are tourist information and rest stops where you can get electricity for your battery on request. In any case, where you see the sign "Here you charge" of the Volksbank Arena Harz, you will find it in Bad Harzburg, Braunlage, Clausthal-Zellerfeld, Goslar, Ilsenburg and St. Andreasberg as well as on the Großer Knollen and the Hanskuehnenburg .
    You don't need to have your own bike to ride the Devils Trail. There are bike rentals in Bad Harzburg, Bad Lauterberg, Braunlage, Clausthal-Zellerfeld, Goslar, Hahnenklee, Ilsenburg, St. Andreasberg and Schierke. More info
    Basically, the starting points are also the best places to stay overnight. There, as in many other Harz locations, there are mountain bike-friendly hosts who have the appropriate infrastructure (tool box, washing facilities for the bike, etc.) and will support you on your tour. Here you may also meet other mountain bikers for a cozy exchange in the evening.
    Clear! In the north there are train stations in Goslar and Bad Harzburg as well as in Wernigerode, in the south in Bad Lauterberg. From there you can take buses (almost) everywhere. The bus or transport companies provide specific information:
  • HarzBus (Northwestern Harz with Goslar)
  • Harzer Verkehrsbetriebe GmbH (Northeastern Harz, including Wernigerode)
  • Verkehrsverbund Südniedersachsen (Southwestern Harz, including Bad Lauterberg)